Navigation überspringenSitemap anzeigen
Frau Amrein wird von einem Ihrer Schützlinge geliebkost

Philosophie

Liebe und Verstand - das sind die wesentlichen Punkte meines Erziehungskonzepts.

Hunde zeigen häufig Gewohnheiten, die wir als nervend empfinden. Zu selten fragen wir uns als Besitzer, was ist der Ursprung dieses Verhaltens? Eine wichtige Erkenntnis ist, dass unsere Hunde uns nicht ärgern möchten, sie reagieren nur auf das Umfeld, dass wir ihnen geschaffen haben.

An dieser Stelle kommt der Verstand ins Spiel:

Hunde folgen Instinkten, das müssen wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen. Territorialinstinkt, sozialer Rudelinstinkt, Jagdinstinkt und Sexualinstinkt rufen bei einem Hund Bedürfnisse hervor, die er auf unterschiedliche Weise zu erfüllen versucht. Und das meist nicht nach unseren Vorstellungen.

Ich möchte nicht allein das „Fehlverhalten“ Ihres Hundes korrigieren, sondern den Grund dafür identifizieren, verstehen und das Missverständnis zwischen Ihnen ausräumen. Der Aspekt der Liebe darf dabei nicht zu kurz kommen. Ein Hund versteht uns nicht besser, nur weil wir lauter oder strenger mit ihm sprechen. Körpersprache ist das Zauberwort und die können Sie lernen.

Frau Amrein & Tibo

Mein Ziel ist es, Ihnen Tipps zu geben, wie Sie besser mit Ihrem Hund kommunizieren und sein Verhalten in neue Bahnen lenken können. Geben Sie Ihrem besten Freund die Chance, dabei zu bleiben, was er ist - ein Hund. Ein Hund mit Instinkten, Trieben und Bedürfnissen denen er nachgehen darf - nur vielleicht nicht mehr an Ihrem Sofakissen, sondern an seinem Futterbeutel.

Hundeschule Amrein
Zum Seitenanfang